Handsome Devil & Lit
W-Bär, 31.7.2006
   Die Burschen von HANDSOME DEVIL (Shouter DANNY WALKER, Klampfer BILLIE STEVENS, Zeugler KEITH MORGAN und Viersaiten-Neuzugang BRIAN WEDMORE, der den nach dem Debut-Album ausgestiegenen DARREN ROBERTS ersetzt hat) fröhnen dem guten alten, punkig angehauchten Rock'n'Roll. Was sie mit ihrem dritten Album "Fully Automatic" wieder einmal glorreich bewiesen haben. Und der Grund für die kompetente Rockerei dürfte vor allem daran liegen, dass die Herrschaften schon in den frühen 90ern in diversen Hard Rock-Kapellen ihr Unwesen getrieben haben. Föhnfrisur und Spandexhosen inklusive.
   So hat Zeugler KEITH MORGAN (der sich früher noch KEITH ALLEN nannte) eine Zeit lang bei den BIG BANG BABIES gespielt, bei denen ein gewisser KERI KELLI die Gitarre gewürgt hat. Jener KERI KELLI ist quasi der amtierende Oberbürgermeister der Gilde der Aushilfsgitarristen in Hollywood und hat bereits bei so manch famoser übriggebliebener 80er-Jahre-Poserkapelle ausgeholfen (u.a. Pretty Boy Floyd, Big Bang Babies, Adler's Appetite, SLASH's Post-Guns'n'Roses-Truppe Slash's Snakepit, L.A. Guns, Jani Lane, Warrant, The Newlydeads, Dad's Porno Mag, Alice Cooper, Ratt, Skid Row, bei denen er unlängst für den verletzten SNAKE SABO eingesprungen ist, Vince Neil Band, Love/Hate und den Bulletboys).
   Auftritt BILLIE STEVENS. Der Sechssaitenkapazunder war so ungefähr Mitte der 90er Teil der ersten PRETTY BOY FLOYD-Reunion, bei denen auch besagter KERI KELLI gerade fürs nudeln zuständig war (und bei der vom Original-Lineup gerade mal Sänger STEVE 'SEX' SUMMERS & Schlagzeuger KARI KANE übrig waren). STEVENS und ALLEN (= MORGAN) wurden über KELLI zu Habschis und beschlossen nach dem nostalgischen PBF-Reunion-Schmus gemeinsam Musik zu machen. Sänger und Stromfrisurpunk DANNY WALKER hingegen verdingte sich so um 1994 herum bei der Truppe LAZY STARS, bei der auch FASTER PUSSYCAT-Gitarrist BRENT MUSCAT mit dabei war.

   LIT. Die Burschen von LIT (A.J. POPOFF, JEREMY POPOFF, ALLEN SHELLEN­BERGER und KEVIN BALDES) waren nicht unerheblich am Erfolg von HANDSOME DEVIL beteiligt. JEREMY POPOFF lernte DANNY WALKER und BILLIE STEVENS kennen, als die beiden Ende der 90er noch in ihrer ersten gemeinsamen Band WANK für Wirbel sorgten. Man hebte zusammen des öfteren ein paar Bierchen und POPOFF bot den beiden an ihr Debut-Album über das LIT-eigene Label Dirty Martini zu vertreiben. Gesagt getan, der Rest ist Geschichte.
   Es wurde gemeinsam komponiert, aus WANK wurde HANDSOME DEVIL, die beiden POPOFF-Brüder halfen Gastauftrittstechnisch beide auf dem HD-Debut Album "Love & Kisses from the Underground" mit, und KEVIN BALDES hat beim zweiten HANDSOME DEVIL-Album "Knock Yourself Out" aufgrund eines akuten Bassisten-Defizits überhaupt gleich bei fast allen Nummern den Bass eingespielt.
   Aber auch unsere Lieblingsrocker haben eine Leiche im Keller. Sie hört auf den Namen RAZZLE und frei nach dem Motto: ein Bild sagt mehr als 1000 Worte gibt's gleich mal ein paar hübsche Fotos! W-Bär




_retour