Cellular
W-Bär, 13.6.2005
   Hui, damit hat wohl keiner gerechnet und ich schon gar nicht! Was bestenfalls als net­ter Nachmittagszeitvertreib für zwischen­durch gedacht war, entpuppt sich da un­er­wartet als spannender Thriller, der mit einer Geschichte daherkommt, die es in dieser Form eigentlich noch nie gegeben hat! Wer hätte das gedacht! Zur Handlung: Mama Ba­singer wird entführt, weiß aber über­haupt nicht warum, weshalb oder wes­we­gen. Irgendwie schafft sie es aber, ein ka­puttes Telefon macgyvermäßig zusam­men­zu­schustern und erreicht auch tat­säch­lich jemanden. Dieser jemand ist natürlich ein verantwortungsloser, Surfer-Prolo, der ihr zunächst so gar nicht glauben will. Aber wie sich's für einen zünftigen Thriller gehört, glaubt er ihr dann doch noch und unternimmt in Folge alles um ihr zu helfen. Gewürzt wird "Final Call" (so der deutsche Verleititel), mit dem famosen Jason "Transporter" Statham und dem großen William H. Macy. Spannend und kurzweilig! Anschauen! W-Bär

  PS. Leicht befremdlich ist allerdings die Tatsache, dass der Herr Drehbuchautor (ein gewisser Herr Larry Cohen), der "Cellular" auf dem Gewissen hat, auch für "Phone Booth" verantwortlich ist. Dem Herren sei hiermit eine dezente Affinität zur fern­mündlichen Kommunikation unterstellt ...





Jahr: 2004
Regie: David R. Ellis
Drehbuch: Chris Morgan
Links: IMDB

Starring:
Chris Evans
Kim Basinger
William H. Macy
Jessica Biel
Jason Statham

_retour