Disturbed „The Sickness"
Markus, 23.5.2005
  Der New Metal-Vierer Disturbed grün­dete sich 1997 in Chicago und ver­öf­fent­lichte 2000 vorliegendes Debut. Im Rah­men der legendären Ozzfests erspielten sich Disturbed im selben Jahr eine veri­table Fanbase. Auftritte bei MTV sowie diverse Soundtrack-Beiträge („Queen of the damned“, „Little Nicky“ u.a.) taten dann ihr übriges und schon hatten sie Dop­pel-Platin eingeheimst. Vom Härte­grad eher bei Korn als bei Linikin Park angesiedelt gleicht ihre Musik eigentlich einer Leistungsschau der letzten 10 Jahre amerikanischen Metals: Da treffen eben erwähnte Korn-artige Tunes („Violence Fetish“) auf Machine Head mäßiges Gitarren-Gefiepe („Down with the sickness“), werden alte N.I.N.-Samples verbraten („Meaning of life“) und der bahnbrechende „Judgement Night“-Soundtrack lugt auch manchmal beim Studiofenster herein („Dropping plates“). Allerdings sind Disturbed nicht nur im Fladern gut, sondern sie richten sich ihre eigene kleine Nische im New Metal-Genre ein. Das liegt zu einem Gutteil an David Draiman, ihrem wirklich talentierten Sänger. Zwar nervt sein zum Geseiere neigendes Organ mitunter, wenn Mr. Draiman aber zum Shouten anfängt und dabei diese eigenwilligen Guttural-Laute mit seinen Stimmbänder formt, so eine Art rhythmisiertes Speib`n, dann hat das schon was. Dass die Band enorm tight spielt ist eigentlich überflüssig zu erwähnen, da in diesem Bereich der Populärmusik sowieso keine Nudeldrucker mehr einen Fuß in die Türen der Plattenfirmen bekommen. Höhepunkte der Scheibe sind jedenfalls die Cover­version „Shout 2000“ (jaja, der alte Tears for Fears-Gassenhauer) sowie die Nummer „The Game“: reißt an wie eine zu gach von der Kupplung gelassene Hayabusa, gibt dir eine Gnackwatschn wie nicht g`scheit! Ungelogen.

   Schon allein dafür haben sich die „Gestören“ 4 Sterne verdient. Weil: Macht Laune die CD - wenn auch schlechte… mk






› Release: 03/2000
› Label: Giant Records
› Links: Website

Tracklist:
01. Voices
02. The Game
03. Stupify
04. Down With the Sickness
05. Violence Fetish
06. Fear
07. Numb
08. Want
09. Conflict
10. Shout 2000
11. Droppin' Plates
12. Meaning of Life

_retour