Shaun of the Dead
W-Bär, 23.5.2005
   Shaun ist ein Versager. Und Shaun hat Probleme mit seiner Holden. Oder besser gesagt hatte. Die Gute hat ihn nämlich kur­zer­hand aufgrund seiner latenten Lahm­arsch­ig­keit in die Wüste geschickt. Sein Stiefpapa (gespielt vom großen Bill Nighy, der sowohl als alternder Rockstar in Still Crazy als auch als fieser Ober-Vampir in Underworld ganz famos war und sogar dem abgrundtief schmalzigen Love Actually einen kleinen Lichtblick bescherte) macht wegen seiner Mama Stress und einem seiner Mitbewohner geht schön langsam detto endgültig die Grausbirn auf. Und als ob das nicht genug wär, rennen da auch noch diese schiachen Zombies durch London und machen ihm das Leben schwer. Doch Shaun macht sich noch einmal selbst Feuer unter'm Hintern und beschließt seine Ex zurückzuerobern und dabei macht er dann auch gleich in einem Aufwisch den grauslichen Zombies den Garaus. Der Rest ist eine Mischung aus tiefschwarzem Monty Pyton-Humor mit abgetrennten Körperteilen und literweisen Blutfontänen und George Romero's Horror-Klassiker Dawn of the Dead. Unpackbar lustig! W-Bär

   I thought 'Shaun' was an absolute blast, I really liked it a lot! --George A. Romero, The best zombie film in close to 20 years --Roger Avary





Jahr: 2004
Regie: Edgar Wright
Drehbuch:
Edgar Wright, Simon Pegg
Links: IMDB

Starring:
Simon Pegg
Nick Frost
Dylan Moran
Bill Nighy

_retour