Starsky & Hutch
W-Bär, 9.5.2005
   Die Besetzung, ein Hammer: Ben Stiller als immer korrekter David Starsky, Owen Wil­son als lässig-cooler Ken Hutchinson, Blax­ploitation-Ikone Fred Williamson (From Dusk til Dawn) als nörgelnder Police-Chief, Vince Vaughn als Drogenboss mit Porno­schnauzer, Juliette Lewis als dumme Nuss, Snoop Dog als Huggy Baer, der große Will Ferrell als völlig abgedrehter Big Earl und Amy Smart und Carmen Elektra als Augen­schmausis - besser hätte man den Film gar nicht besetzen können. Und jetzt einmal ehrlich: Stiller, Owen, Vaughn und Ferrell?!? Was soll da noch schief gehen? Selbst Snoop Dogg liefert als treue Seele Huggy Baer die Vorstellung seines Lebens. Wie in der Serie geht's auch im Remake nicht allzu ernst zu. Und wenn sich Ben Stiller seinen Kaffee kokst statt zuckert und die beiden dann im Knast Big Earl den Drachen machen müssen prackt's den Zuseher vor Lachen so­wie­so schon vom Sessel! Als Krönung gibt's dann auch noch einen absolut obercremigen Soundtrack vom Herrn Theodore Shapiro. Besser geht's nicht! Bleibt nur zu hoffen, dass da noch was nachkommt! W-Bär

   PS. Das DVD-Bonus-Material gibt einem allerdings zu denken. Da hat wohl jemand zu viel Bloody French geschaut ...Versus!






Jahr: 2004
Regie:Todd Phillips
Drehbuch: Todd Phillips
Links: IMDB

Starring:
Ben Stiller
Owen Wilson
Snoop Dogg
Vince Vaughn
Justin Bateman
Juliette Lewis
Will Ferrell
Chris Penn
Carmen Electra
Amy Smart

_retour