Sugarcult „Start Static"
W-Bär, 4.10.2004
   Die Buben von Sugarcult (Tim Pagnotta: Gesang und Rhythmus-Klampfe, Marko 72: Klampfe, Airin: Bass und Background Gesang und Kenny Livingston: Zeugl) kom­men allesamt aus Kalifornien, ge­nau­er gesagt aus dem sonnigen Santa Bar­bara, und genauso hören sie sich auch an. Schön, unkompliziert, mit grana­ten­star­ken Melodien und krachenden Gitarren. Da kommt der Sandstrand quasi aus den Boxen! Und genau so soll es ja auch sein. Anspieltipps: das rockige "Stuck in Ameri­ca", die inoffizielle Hymne "Bouncing off the Walls", das detto fett rockende "Daddy's little Defect", das melancholische "Lost in You" und alle anderen Nummern. Und wer's nicht glaubt, der schaut sich gleich einmal das Video zu "Bouncing off the Walls" an. Tara Reid und Ryan Reynolds inklusive. Fast so gut wie Lit! W-Bär








› Release: 08/2001
› Label: Ultimatum Records
› Links: Website

Tracklist:
01. You're The One
02. Stuck In America
03. Hate Every Beautiful Day
04. Bouncing Off The Walls
05. Saying Goodbye
06. Daddy's Little Defect
07. Lost In You
08. Pretty Girl (The Way)
09. Crashing Down
10. How Does It Feel
11. I Changed My Name

_retour