Ode an den Schnauzer
Burt Viola, 6.11.2006
Eine Ode an den Schnauzer od.
"... laß Dich niemals von einem Mann ohne Schnurrbart umarmen...“*
*Guy de Maupassant „Der Schnurrbart“


Jeder kennt ihn, jeder liebt ihn,
Neidisch schaut die Frauenaktivistin,
Es gibt nichts das heißer,
Ein echter Wegweiser,
Zum männlich-herben,
Er wird nie aussterben.

Der Schnauzbart, der Schnauzbart,
Macht schön und mächtig
Und männlich hart.
Er war und ist immer
Eine Männerbastion,
Der Papst gab seinerzeit
seine Absolution.

Die größten Künstler unserer Zeit,
Leisteten wertvolle Vorarbeit,
Den Schnauzbart zu höheren
Weihen erhoben,
Besteht er stilsicher,
Alle Geschmacksproben.

Clark Gable und Walter Sedelmayer
Waren erfolgreicher
Und sorgenfreier.
Dank ihrer feschen
Gesichtbehaarung,
Plagte sie keine Sorge
Bei Liebe und Paarung.

Und später dann beim „Love Boat“,
Fürchteten wir keine Not,
Denn er war da, der große Isaac
Er und sein Schnauzer
Regierten am Bootsdeck

Doch auch die Kunst ist bartbesetzt,
Er trug ihn stolz und bis zuletzt,
Der Dali Salvador,
Doch kommt es mir
Recht spanisch vor,
Dass er ihn trug mit steiler Spitze
Dort trafen ihn wohl
die Geistesblitze ...

Auch im großen Österreich,
Bleibt die Oberlippe bleich,
Besetzt vom feschen Lippenbart,
Hat er gemütlich und stahlhart,
Die Freiheit Österreichs erlangt
Der Figl trug Bart,
Gott sei´s gedankt!

Herbert Prohaska das große Idol,
Fühl mich bei ihm
Schon etwas unwohl,
Ist er nun doch ein
Nackter Verräter,
Zu seiner besten Zeit
Noch Überzeugungstäter,
Mit wildem Gebüsch unter der Nas´,
Zauberte er übers heilige Fußballgras.

Doch auf zwei darf nicht
Vergessen werden,
Drohen uns sonst hier
Gar grobe Beschwerden,
Zwei Schutzheilige der Lounge,
Zwei Meister aus
Der Schauspielbranche,
Da Trejo Danny und
Da Reynolds Burt ...
Sowohl der eine als auch
Der andere schwört,
Auf sie, die Pornobürste,
Scharf und heiß wie Pusztawürste!

Durch ihn erlangten sie
Reichtum und Ruhm
Wirkte er doch wie Aphrodisiakum,
In beruflich als auch
In privaten Kreisen.
So ehren wir sie hier
mit frommen Weisen.

Ja man sieht auch
Ohne Brillenglas,
Ohne Schnauzer leben
Ist ein Schas,
D'rum lass sie wachsen
Die Rotzbremse,
Und von Nebraska
Bis zur Themse,
Lauf´n dir nach die Frauen
In Scharen.
So lässt sich´s leben,
Mit Bart und Harem.

bv




Links:
Burt Reynolds
Love Boat
Salvador Dali
Danny Trejo

_retour