Verschwörungstheorien II
W-Bär, 19.1.2004
   Da is'a wieder. Und es geht auch gleich ohne Umschweife zur Sache. Vom Jack the Ripper hat sicher jeder schon einmal gehört! Eh kloar! Der psychopathische Frauenschlitzer! Oder doch nicht?

Jack the Ripper

   Jack the Ripper war nicht allein! Nein, hiermit ist nicht gemeint, dass er dauernd besoffen war sondern vielmehr, dass der berühmte Jack the Ripper in Wirklichkeit drei Männer waren, die im Auftrag einer französischen Freimaurerverschwörung handelten. An den sechs Ripper-Morden war nämlich so was von gar nichts zufälliges. Alle sechs gemeuchelten Frauen waren mit einem irisch-katholischen Mädchen befreundet, das ein uneheliches Kind vom Herzog von Clarence, dem Enkel Königin Viktorias hatte. Unzucht und schamloses Herumgetriebe im alten England sozusagen. Das Kind, obwohl unehelich, hatte jetzt aber blöderweise Anspruch auf den Thron, und die dödeligen Freimaurer, denen es nicht gelungen war, Kind oder Mutter zu finden, brachten kurzerhand alle Zeugen dieser schändlichen Affäre um. Und dies auf eine solch bestialische Weise, dass es wie das Werk eines verrückten Psychopathen aussehen sollte. Was den Herren Fraumaurern  ja angeblich auch ganz gut gelungen ist. Natürlich saßen auch bei Scotland Yard ein paar Hawara, die mithalfen das ganze zu vertuschen. Wer's genau wissen will schaut sich am besten "Murder by Degree" mit Christopher Plummer als Sherlock Holmes oder "From Hell" mit Johnny Depp & Granate Heather Graham an.

Sex Magik

   Sex Magik ist das okkulte Geheimnis vieler mystischer Orden wie etwa der Illuminaten. Da die entfesselten Mächte der Sex Magik angeblich dermaßen gefährlich sind, haben die Illuminaten nichts unversucht gelassen, diese Technik über Jahrhunderte geheim zu halten. Ich hab' nun natürlich im Zuge meiner Recherchen vor nichts zurückgeschreckt und das schreckliche Geheimnis gelüftet. Bei Sex Magik handelt es sich um nichts anderes, als um eine Technik den Orgasmus so lange wie möglich zu vermeiden - entweder durch langsameres Herumgeschmuse oder durch wiederholte Veränderung der Position. Na bumm! Spitzengeheimnis. Abgesehen davon, dass man da höchstwahrscheinlich verdammt viel Training in diversen fortgeschrittenen Yoga-Techniken braucht, bevor der Quargl dann auch tatsächlich hinhaut. Was mich aber zu einem anderen Thema bringt: "Blood Sugar Sex Magik". Erwischt! Die Red Hot Chili Peppers sind nämlich in Wirklichkeit alle miteinander Illuminaten mit dem Ziel die Menschheit mit ihrer Musik einzuschläfern um so die Weltherrschaft an sich zu reißen. Und wenn sie so weitermachen könnte ihr Plan durchaus aufgehen! Aber das würde jetzt wohl zu weit führen ....

Philip K. Dick

   Und auch Philip Kindred Dick bleibt von wüsten Verschwörungstheorien nicht verschont. Dick, seines Zeichens einer der erfolgreichsten Science-Fiction-Autoren unserer Zeit (Dick lieferte u.a. die Vorlagen für Schwarzeneggers Mars-Opus "Total Recall", Spielbergs "Minority Report", Ridley Scotts Jahrhundertfilm "Blade Runner" und den bald bei uns ins Kino kommenden "Paycheck" mit Uma Thurman - bei dem leidergottes Waschlappen Ben Affleck die Hauptrolle spielen darf. Warum woll'ma jetzt gar nicht wissen und hüllen einfach den Mantel des Schweigens darüber ...) dürfte sich in seinen letzten Jahren ein wenig zuviele illegale Substanzen eingeworfen haben.
   Am 17. November 1971 wurde in Dick's Apartment eingebrochen. Sämtliche vorhandenen Akten wurden gestohlen und die Wohnung wurde verwüstet. Da Dick in der Bürgerrechtsbewegung und in der Anti-Kriegsbewegung aktiv war, steht es laut überzeugten Verschwörungstheoretikern außer Frage, dass hierfür nur das FBI in Frage kommen konnte. Das Ganze sollte ein Versuch sein, System-Gegner und Aufwiegler zu terrorisieren. Und die G'schicht dürfte auch ganz gut funktioniert haben. Philip K. Dick knallte schön langsam durch und wurde zusehends paranoider. 1973 dürfte er dann während eines Zahnarztbesuches endgültig die Patschn gstreckt haben. Der Arzt verpasste ihm eine ordentliche Ladung Sodium Pentathol. Und natürlich stand dieser fiese Zahnarzt auf der Lohnliste des FBI. Dick, der in den 60ern kiloweise LSD und Meta-Amphetamine (hauptsächlich Speed) geschluckt hat, um Bücher termingerecht fertig stellen zu können, reagierte nun dementsprechend unrund, denn Sodium Pentathol und Meta-Amphetamine vertragen sich nun gar nicht, auch das weiß doch ein jeder.
   Mit der Zeit fing er sich wieder, aber so richtig dürfte er die Geschichte nie verdaut haben, denn seitdem war er fest davon überzeugt, dass das Römische Reich die Menschheit einer Gehirnwäsche unterzogen hatte, damit wir glauben in einer anderen Welt zu leben und Nixon war in echt eigentlich Nero. Später, kurz vor seinem Tod, düngte ihm, dass diese Theorie wohl etwas hinkt und fortan hat er sich dann eingebildet, dass er in einem telepathischen Sendekanal zwischen russischen Parapsychologen und Außerirdischen gefangen war. Dem ist wohl nicht mehr hinzuzufügen ...

   Und zum Schluss gibt's heute noch eine meiner absoluten Lieblingstheorien, bist du gelähmt:

Der Anti-Bob

   Der Anti-Bob ist der böse Zwillingsbruder von J.R. "Bob" Dobbs, dem Gründer und obersten Verwaltungsbeamten der Church of the Sub-Genius. Nach der Sub-Genius Prophezeiung wird der Anti-"Bob" in den letzten Tagen erscheinen, kurz vor dem Tag X (welcher übrigens am 5. Juli 2000 hätte sein sollen; also entweder der Gute wurde aufgehalten oder er hat sich's doch noch anders überlegt), um Millionen Menschen in die Irre zu führen.
   Und jetzt kommt ein Original-Zitat aus dieser furchteinflößenden Prophezeiung, bei der man schon aufgrund ihrer durchaus durchdachten und gepflegt intelligenten Formulierung eine Gänsehaut bekommen könnte: "Diese Vollidioten (sic!) werden dann aufhören den Zehnten ihres Einkommens "Bob" zu überlassen und werden ihr Geld statt dessen dem Anti-"Bob" schicken, aber dafür werden sie alle mit Todes-Atom-Strahlen verdampft, wenn die Xists (das sind die bösen Außerirdischen - Anm.) vom Planet X kommen. Diejenigen aber, die "Bob" die Treue halten, werden verschont und obendrein reich belohnt!" Und wer sich jetzt denkt: Pfau, stimmt genau!  Der sollte sofort auf der offiziellen Sub-Genius-Homepage vorbeischauen und ein offizieller Sub-Genius-Minister werden: www.subgenius.com. Aber eh scho' wissen: Vorsicht vor den Todes-Atom-Strahlen ... Ergebenst, W-Bär








_retour