It was a very good year od. Marmelade im Schuh
Burt Viola, 3.3.2003
   Nun ist es also so weit, die beste Home­page worldwide wo gibt, feiert Geburts­tag. Vieles ist geschehen in diesem Jahr, Geburten, Hochzeiten, Festln, Parties, Outings ... Schwachsinn wurde verbreitet, und Lehrreiches gelehrt. Seit einem Jahr füllt noch mehr nutzloses Wissen, die Gehirne beteiligter Personen, und darf die ganze Welt miterleben (und leiden) welch höchst attraktiver Menschenschlag an der Westside der Donaumetropole lebt, liebt und arbeitet. Die Fotogallerien die an perfekt konzipierte Vernisagen, und/oder Kunstaustellungen erinnern, zeigen dieses Grüppchen von aufrichtigen und tapferen Menschen, die sich aufgemacht haben, mit ihren bescheidenen Mitteln die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Fotos von Partyboys und Dancing Queens, Booty shakin-Love makin Guys n´ Dolls, Bilder des wahren Lebens, Bilder dekadenter Ausschweifungen, Himmel und Erde, Bodenständiges und Leichtfüßiges, das Spektrum des Lebens ausgeschöpft in all seiner Herrlichkeit.

   Vieles wurde niedergeschrieben um für die Ewigkeit und all den nachkommenden Generation eine Anleitung für effektives und gesundes Leben darzustellen. Es reicht von kurzen pointierten Statements, über geistreiche Kommentare und klugen Essays bis zu komplett ausformulierten, monumentalen Geschichten die schon bald den Kanon der Weltliteratur mit geschwungener Schreibfeder anführen werden. Und auch hier kann der erstaunte Besucher dieser Homepage erneut feststellen, dass die erlesenen Mitglieder dieser Gemeinde es ebenso gut verstehen mit Worten umzugehen, wie mit der Fotokunst. Geschliffenste Wortwahl, wilde Konstruktionen, blumig oder straight, kurz-satirisch, lang-pompös. Breite Wortwiesen eröffnen sich dem Leser, aber muss er auch manchmal schmale und dunkle Gossen literarischer Härte und Kälte durchschreiten. All das darf und kann erwartet werden, wenn die erlauchte Autorenschaft Tintenfass und Schreibgriffel zur Hand nimmt, um der Welt Wichtiges oder Blödsinniges mitzuteilen. Auch hier entfaltet sich die gesamte Breite des Niedergeschriebenen wie ein japanischer
   Fechter auf einer Klatschmohnwiese, in all seiner Pracht. Befasst wird sich mit allem nur erdenklichen und noch weit darüber hinaus. Alltägliches wird ebenso gerne erzählt, genauso wie frei erfundenes, selbst ausgedachtes, Realitäten des Lebens, Geschichten aus tiefster Seele, Chroniken, Lebenshilfe, Tipps und Tricks, Rat und Tat, Geschmacklosigkeiten und zuckersüßes,... So wie sich den Menschen das Leben darstellt und präsentiert, wird dies aufgenommen und in passende Worte gegossen.

   Auch dem Bildungsauftrag wird auf perfekte Art und Weise nachgekommen. Viele Erkenntnisse aus den diversen wissenschaftlichen Arbeiten der diversen Mitarbeiter wurden publiziert und diskutiert, Fragen werden beantwortet, Antworten hinterfragt. Ein reger Diskurs über die Welt und seinen Menschen findet statt und wird von allen nur erdenklichen Seiten beleuchtet. Ob nun naturwissenschaftlich, theologisch oder einfach nur klassische Straßenphilosophie. Alle Meinungen werden gehört und respektiert, das ist gelebte „Cyberspace Democracy“. Und auch das ist ein Thema das diese geschmeidige Homepage aufnimmt. Es gilt den Kampf gegen Zensur und Ungerechtigkeit aufzunehmen, den Kampf gegen miese Homepages und noch miesere Webmaster. In der Tat ist es nun so, dass nun all dies derart gewertet werden kann, dass man bedenkenlos und mit bestem Wissen und Gewissen feststellt, dass es sich hier wohl tatsächlich um die beste Homepage wo gibt, handelt. So sei es festgehalten und niedergeschrieben, auf dass sie noch auf Generationen diesen Weg weiterhin beschreitet um das wahre Ziel dieser Aktion erreichen zu können. Die Weltherrschaft. In diesem Sinne gratuliert der Autor, der die Ehre und das Vergnügen hat auf dieser Homepage schreiben zu dürfen, eben dieser zum 1. Geburtstag. Keep on writing in a free world. Alsdann, bv

PS: Danksagung an: Mahatma Bundy-Artworks, dem W-b(är)master, den Papst, meinen Eltern, Manager, den 4 Pfoten, dem Bundespräsidenten, Kunsthochschule Unterprämstetten, und alle die mich kennen

PPS:* F. Sinatra






_retour